Verein zur Erhaltung der Westwall-Anlagen (VEWA e.V.)
.

QField Troubleshooting

QField unterliegt einer sehr engen Versionsabfolge und das führt dazu, dass die App ungefähr wöchentlich aktualisiert wird. Das führt zu ständigen Verbesserungen und Erweiterungen, kann aber auch unerwartete Störungen zur Folge haben. Auch eine Aktualisierung von Projekten kann auch mal zu Fehlern führen, wenn Vektorlayer nicht richtig eingestellt waren oder Rasterlayer nicht kopiert wurden. Im schlimmsten Fall merkt man das erst, wenn man weit weg von zuhause ohne PC im Wald steht. Wie geht man damit um? Hier folgen unsere Tipps:

- Versuche erst eine frühere Version des Projektes von der SD-Karte in den Gerätespeicher einzuspielen.
Benenne den Ordner des Projektes dafür um, damit keine Dateien im aktuellen Projekt überschrieben werden oder damit vermischt werden.
Danach nach Punkt (7) der unten stehenden Anweisungen das alte Projekt importieren.

- Wenn das nicht hilft, könnte das Problem in der Version der App liegen. Dann kann es hilfreich sein, diese durch eine frühere Version zu ersetzen. Das geht so:

  1. In den Einstellungen der App-Store die Option "Apps nicht automatisch aktualisieren" wählen: Icon des Nutzerkontos antippen -> Einstellungen -> Netzwerkeinstellungen -> Apps automatisch aktualisieren
    Natürlich will man nicht dauerhaft darauf verzichten, weil das auch alle andere Apps betrifft, aber so lässt sich verhindern, dass ein Test am Vorabend noch klappt, jedoch am nächsten Tag im Feld eine vielleicht andere, ungewollte Version der App installiert ist.
  2. Noch am PC mit der USB-Verbindung zum Mobilgerät alle Projekte in einen zweiten Backup-Ordner verschieben.
  3. QField deinstallieren. (Das führt dazu, dass alle Projekte aus dem Ordner "/files/Imported Projects " gelöscht werden!)
  4. Aus https://github.com/opengisch/qfield/releases eine frühere APK downloaden.
  5. Noch nach dem Downloaden zeigt z.B. Chrome einen kleinen Popup mit dem Link "Öffnen" an. Der ist geschickt, weil man damit direkt die APK ausführt (ohne sie in den Ordner "Downloads" suchen zu müssen) und, falls Android noch so eingestellt ist, dass keine APKs außerhalb der App-Store installiert werden dürfen, wird in diesem Fall auch ein Link zu "Einstellungen" geboten, womit man das ändern kann.
  6. QField neu installieren, jedoch werden die Ordner "/files/Imported Projects " noch nicht existieren.
  7. QField öffnen -> Öffne lokale Daten -> mit dem "+"-Button rechts unten -> "Importiere Projekte vom Ordner" auswählen -> Dann nur EIN gesicherter Projektordner auswählen.
    Damit wird dieses Projekt zurück an die richtige Stelle kopiert und der Pfad "/files/Imported Projects " wieder angelegt.
  8. Jetzt kannst du am PC wieder alle Projekte auch dort zurück legen und ... testen.

 Probiere diese "Notfallprozedur" zuhause mal aus, damit du die mal gesehen hast. Im Feld versuchen die parallel aus dieser Seite abzulesen, ist umständlich.

Powered by Papoo 2016
340689 Besucher