.

Warum ist der Erhalt von einzelnen Bunkern und Ruinen so wichtig?

Jeder einzelne Bunker des Westwalls steht für einen Teil der Geschichte des Zweiten Weltkrieges auf europäischem Boden - quasi vor der eigenen Haustür, weit weg von den großen geschichtsträchtigen Orten, wie den Invasionsstränden der Normandie, den Vernichtungslagern oder dem Reichsparteitagsgelände in Nürnberg, wo man vielleicht nur einmal im Leben hingelangt. Dabei ist dieser Bunker einer von vielen. Und doch ist glatt die Hälfte aller Bauwerke heute schon nicht mehr zu sehen.

Weiterlesen

Stehen Bunker jetzt unter Denkmalschutz?

Das unterscheidet sich ja nach Bundesland und gilt nur für Bestandteile der Westbefestigungen/Westwall/LVZ-West, nicht für Luftschutzbauten:

Weiterlesen

Muss man denn alle Bunker erhalten?

... und welche Argumente gibt es für den Erhalt?

Weiterlesen

Warum wurde aus Verkehrssicherungsgründen abgebrochen?

Die Bundesrepublik Deutschland ist als Rechtsnachfolger des Deutschen Reiches auch Eigentümer der von ihm gebauten Bunker...

Weiterlesen

Wird heute noch immer aus Verkehrssicherungsgründen abgebrochen?

Eigentlich nicht mehr, aber...

Weiterlesen

Wann würde der VEWA einem Abbruch trotzdem zustimmen?

Natürlich geht es nicht darum "alles" nur stur erhalten zu wollen, sondern wir möchten diese Frage etwas differenzierter sehen:

Weiterlesen

Wo gibt es denn alles "Bunker"?

Ein Großteil der Bunker liegt in einem System aus mehreren Linien, das vor 1938 "Westbefestigungen" ...

Weiterlesen

Westbefestigungen, Westwall, Ostbefestigungen und Ostwall: Was bedeuten diese Begriffe?

Die vom Versailler Vertrag stark regulierte und militärisch geschwächte Weimarer Republik musste eine Defensivpolitik annehmen, ...

Weiterlesen
Powered by Papoo 2016
163927 Besucher